Presse

Teak-Preise trotz Corona weiterhin stabil

Bedingt durch die weltweit grassierende Corona-Pandemie ist auch der Teak-Handel weitestgehend zum Erliegen gekommen. Einige Händler berichten nun, dass erste Plantagen-Teak-Lieferungen bereits angekommen sind und weiter zu den Endverbrauchern transportiert werden konnten. Von Normalität kann jedoch noch nicht die Rede sein.

Die Preise für Teakholz sind in den letzten Monaten glücklicherweise stabil geblieben und nicht abgestürzt. Das berichten sowohl das Fachportal Teaknet.org als auch die International Tropical Timber Organization (ITTO) in der Ausgabe vom 1. bis 15. Juli 2020 des “Tropical Timber Market Report”.

Ein positives Zeichen für die Life Forestry und ihre Kunden. Während die Teak-Bäume auf den Plantagen in Ecuador und Costa Rica ungeachtet der Pandemie-Situation und der wirtschaftlich höchst unsicheren Zeiten wachsen, haben Pächter weiterhin sehr gute Renditechancen.