News Ecuador, Teak Inside

10 Fakten & Infos über Ecuador & seinen Regenwald

Neben Costa Rica ist auch Ecuador Heimat der Life-Forestry-Plantagen. Mag das Land noch so klein auf der Landkarte erscheinen, ist seine biologische Vielfalt doch unumstritten und so gross wie kaum irgendwo anders auf der Welt. Wir haben zehn spannende Fakten und Infos rund um den Regenwald, die Natur und die Umwelt in Ecuador zusammengetragen.

Presse

Warum ist es wichtig nur zertifiziertes Holz von nachhaltigen Plantagen zu kaufen?

Der Handel mit tropischen Edelhölzern boomt, Nachfrage und Verbrauch steigen. Während viele Holzfirmen schnelles Geld wittern und Umweltfaktoren völlig ignorieren, hat die Life Forestry von Beginn an einen anderen Weg eingeschlagen. Neben den ökonomischen Faktoren sind es gleichauf die ökologischen, die den Erfolg des Unternehmens ausmachen. Als Firma mit grossem Bewusstsein für die Artenvielfalt und den Erhalt eines grünen Planeten, wurden auch die einzelnen Arbeitsschritte angepasst, die Bewirtschaftung der Plantagen wird stets schonend betrieben und bei der Wahl und Bepflanzung neuer Flächen darauf geachtet, dass keine Kahlschläge natürlicher Wälder entstehen und die Teakbäume in einem natürlichen Waldökosystem eingebettet werden und so als Teil eines Biosystem für eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt funktionieren. Darüber hinaus werden die Plantagen zertifiziert und getreu strenger Kriterien unterhalten.

Aber wieso ist das wichtig? Wieso sollte man ausschliesslich zertifiziertes Holz aus nachhaltigem Anbau kaufen? 

Presse

Entwaldung begünstigt die Ausbreitung von Infektionskrankheiten extremst

Inzwischen ist weitreichend bekannt, dass die Lockdowns in Folge der Corona-Pandemie Kriminelle dazu motivieren haben das illegale Abholzen tropischer Wälder massiv auszuweiten. Was jedoch den Wenigsten dabei bewusst ist: Der Holzeinschlag in den Tropen gefährdet nicht nur das Klima auf lange Sicht, er fördert auch die Verbreitung teils gefährlicher Zoonosen! Die Life Forestry ist schockiert darüber, dass einige Verantwortungslose so leichtsinnig für den Profit mit der Gesundheit von Mensch und Tier spielen. Nun hat der WWF hierzu eine Analyse veröffentlicht und 18 Länder in Afrika, Asien und Südamerika untersucht.