Presse

Weltmarktpreise Teakholz

Teakholz Preisentwicklung übertrifft die Prognosen

Die Erlösberechnung in den Prospekten der Life Forestry Switzerland AG klingt verlockend: bis zu 12% p.a. und mehr für Teakholz Investments. Nun zeigt sich, dass die Entwicklung der Weltmarktpreise für Teakholz sogar die Prognosen von Life Forestry übertreffen.

Geht man von der nachstehenden Prognoserechnung der Life Forestry Switzerland AG aus, so werden für den Holzverkauf Kubikmeterpreise von 120 – 480 Euro erzielt. Jährliche Holzpreissteigerungen von 6% führen folglich zu einer rund 12%-igen Rendite für das Teakinvestment.

Bereits die historische Wirklichkeit sieht besser aus. Der NCREIF Timberland Index gibt die nordamerikanische Preisentwicklung für Waldbesitz wieder. Er hat sich als weltweiter Standard etabliert und gilt als Indikator für alle übrigen Märkte. Seit 1987 legte der Timberland-Index rund 15% pro Jahr zu und übertrifft damit die Annahme der jährlichen Preissteigerung durch Life Forestry Switzerland AG um mehr als das Doppelte.

Teakinvestment – Beispielrechnung – Prognosen

Kalkulation und Erlösberechnung für 1100 Teakbäume (1 Hektar) Neupflanzung
Berechnung des Holzvolumens – alle Angaben gerundet

Berechnung des Holzvolumens von 1100 Teakbäumen
* DBH: Diameter at Breast Height (Stammdurchmesser auf Brusthöhe)

Erlösberechnung bei Neupflanzung von Teak

Die Beispielrechnungen geben die Zahlen und die geschätzten Erlöse für 1.100 Teakbäume (Neupflanzung) bei einem Verkaufspreis von EUR 37.400,- an. Die Preise in der Tabelle entsprechen den durchschnittlichen Teakholzpreisen, die im Jahr 2011 für Teakholz vergleichbarer Spezifikation (Alter, Durchmesser, Qualität) auf dem internationalen Holz- markt erzielt wurden.

Erlösberechnung bei Neupflanzung von Teak
Erlösberechnung bei Neupflanzung von Teak

0% – Zahlen und Erlöse ohne jährliche Preissteigerung für Teakholz über einen Zeitraum von 20 Jahren.
3% – Zahlen und Erlöse bei jährlicher Preissteigerung für Teakholz von 3% über einen Zeitraum von 20 Jahren.
6% – Zahlen und Erlöse bei jährlicher Preissteigerung für Teakholz von 6% über einen Zeitraum von 20 Jahren.

Aktienmarkt-Anleger dürften angesichts der Teakholzrenditen neidisch werden, denn im Vergleich zum NCREIF Timberland-Index schafft der DAX gerade mal rund 8% im Jahresvergleich der durchschnittlichen Wertentwicklung.

NCREIF Timberland-Index übertrifft den DAX um das Dreifache

Auf Basis eines Indexwertes von 100 im Jahr 1987 hat der Timberland-Index heute den DAX um das Dreifache übertroffen.

Die Teakholzpreise steigen

Dass sich diese Preisentwicklung für Holz in den kommenden Jahren fortsetzen, bzw. der Preisanstieg noch mehr Fahrt aufnehmen wird, davon ist das  Hamburgische Weltwirtschaftsinstitut (HWWI) überzeugt. So prognostiziert das HWWI in seinem Report „Klimawandel – Strategie 2030: „Die Preise für den Rohstoff Holz stehen vor einer nachhaltigen Aufwärtsbewegung“.

Das beweist, dass Holz eine lukrative Anlage ist und für Kunden der Life Forestry Switzerland AG ist es ein weiteres Indiz für ihre Preiswürdigkeit. Untermauert wird dies von der International Tropical Timber Organisation (www.itto.int) die regelmässig die Weltmarktpreise für Edelhölzer veröffentlicht: Aktueller ITTO-Report zum Herunterladen »

Teak aus Ecuador erzielt Höchstpreise

Auf Seite 7 des ITTO-Reports stehen die Importpreise für Teakholz in Indien. Höchstpreise erzielen lt. ITTO-Report Teakstämme aus Ecuador. Bezahlt werden bis zu 1000 US$/m³. Das sind rund 700 bis 750 Euro/m³. Das wiederum belegt, dass die Renditeprognose der Life Forestry Group absolut plausibel, bzw. sogar sehr konservativ ist, da bei den genannten ITTO-Preisen noch nicht einmal die Aufwertung durch die FSC-Zertifizierung der Life Forestry Plantagen berücksichtigt ist, die Teakholz noch wertvoller macht.

Marktpreise für Teakholz in Costa Rica

Ein weiteres Indiz für die Preiswürdigkeit stammt aus Costa Rica. Dort hat das staatliche Forstamt die aktuellen Marktpreise für einheimische Hölzer ermittelt. Für Teak ergeben sich auch hier beachtliche Preise, die der Report veröffentlicht. Für Stämme ab 30 cm Durchmesser werden von der holzverarbeitenden Industrie  umgerechnet bis zu 850 Euro/m³ bezahlt und damit mehr als das 1,7-Fache des von der Life Forestry Switzerland AG prognostizierten Preises von 480 €/m³.

Anleger die dauerhaft hohe und steuerfreie Renditen suchen und gleichzeitig einen Beitrag für die Umwelt und den Klimaschutz leisten wollen, finden alle ausführliche Informationen über Teakholz Direktinvestments bei Life Forestry Switzerland AG unter: www.lifeforestry.com

 

  Teakholz Weltmarktpreise Prognose (604,6 KiB, 4.799 hits)