Presse, Teak Inside

Life Forestry – Trotz anhaltender Staats-Schuldenkrise

… kein Spielraum für Teakholz-Krisen-Phantasien

Richtige Turbulenzen an den Finanzmärkten sind es nach Einschätzung von Life Forestry Switzerland AG noch nicht. Aber die derzeitigen Schuldenprobleme einiger EU-Staaten lieferten bereits Warnsignale in Fülle.

Schuldenkrise - Quelle: www.youtube.com/user/whitehouse
Schuldenkrise - Quelle: www.youtube.com/user/whitehouse

Straßenschlachten in Griechenland, aufgeblähte Euro- Rettungsschirme, getriebene Politiker und Notenbanker, aber keine wirklichen Lösungen der Krise in Sicht. Während die Devisenmärkte immer größere Schwankungen vollziehen, entspannen sich konservative Anleger, die ihr Kapital in Sachwerten wie Teakholz bei Life Forestry Switzerland AG investiert haben.

Die jüngsten Schlagzeilen: US-Republikaner blockieren die Anhebung der Schuldenobergrenze, Rating Agenturen drohen USA mit Herabstufung, EZB erhöht Leitzins, Griechenland braucht zweites Rettungsspaket, Moody’s setzt Irland und Portugal auf Ramschniveau, Standard & Poors droht Italien mit Rating-Rückstufung, SPD fordert Schuldenschnitt für Griechenland, Ende der Währungsunion befürchtet…

Mit einer Geldanlage in Teakholzplantagen liegen Investoren auch in unsicheren Zeiten richtig

Nach Einschätzung von Life Forestry Switzerland AG ist zwar ein neuer Finanzmarktcrash jederzeit möglich, „doch davon werden unsere Teakholzplantagen praktisch nicht tangiert. Jede Krise an den Märkten haben die Teakholzpreise in den vergangenen Jahrzehnten souverän überstanden und der globale Nachfrageüberhang nach Teakholz lässt keinen Spielraum für Teakholz-Krisen- Phantasien“ so Carl-Lambert Liesenberg von Life Forestry Switzerland AG.

Schuldenkrise - Quelle: www.youtube.com/user/whitehouse
Chinesische Rating-Agentur droht USA mit Herabstufung. Quelle: nachrichten.ch.msn.com

Es muss keine Weltwirtschaftskrise geben, aber es liegt was in der Luft. Der Höhenflug des Euro könnte schnell zu Ende gehen, je nachdem wo die Probleme am schnellsten wachsen: in Europa oder den USA. Für Anleger durchaus schwierig einzuschätzen, wo sich noch sichere Anlagemärkte finden. Life Forestry ist davon überzeugt, dass Anleger in unsicheren Zeiten mit Sachwerten wie Rohstoffen richtig liegen.

Ungeachtet der Kurseinbrüche an Aktienmärkten in zurückliegenden Börsenzyklen, sieht sich Life Forestry darin bestätigt, dass sich die Wertentwicklung von Holzinvestitionen wie beispielsweise im Teakholzsektor als erfreulich konstant erwiesen. Diese tropischen Edelhölzer, deren Anbau, Pflege und Vermarktung sich Life Forestry Switzerland AG widmet, sind ein unverzichtbares Naturprodukt in der Weiterverarbeitung für Möbel, Schiffsbau, Parkettböden und sonstige Anwendungen mit hohen Anforderungen an Materialeigenschaften.

Trotz aller Schreckensvisionen über ein eventuell eintretendes „Kreditereignis“ durch Zahlungsunfähigkeit der USA oder eines Euro-Staates, dürfte es, nach Einschätzung von Life Forestry, nach kurzen Schockwellen am Finanzmarkt vermutlich zu einer vergleichsweise „normalen“ Rezessionsphase in den Jahren danach kommen. Die Schwellenländer werden wegen ihrer enorm expandierenden Volkswirtschaften, der starken Nachfrage nach Konsumgütern, dem hohen Bedarf an Infrastrukturprojekten und einem boomenden Arbeitsmarkt eher gering tangiert werden von Konjunktureinbrüchen der westlichen Welt.

Teakholz – Mangelware auf dem Weltmarkt

Altbaumbestand Life Forestry
Altbaumbestand Plantagen Life Forestry

Zu einem wesentlichen Teil trägt auch der industriell bedingte asiatische Bedarf an Teakholz dazu bei, dass die Teakholzpreise sich seit Jahren konstant nach oben bewegen und mangels ausreichender Angebotsmasse in absehbarer Zeit keine Abkühlung eintritt.

Vor allem Teakholz mit Gütesiegel für nachhaltige Bewirtschaftung, wie es bei dem FSC-zertifizierten Life Forestry Teakholz der Fall ist, ist Mangelware auf dem Weltmarkt.

Die Plantagen der Life Forestry Switzerland AG werden in äquatornahen Zonen in Mittel- und Südamerikas nach strengsten ökologischen, sozialen und ökonomischen Standards bewirtschaftet.

Life Forestry lässt alle seine Plantagen FSC-zertifizieren und hat sich dazu als einziges Unternehmen sogar bereits in den allgemeinen Geschäftsbedingungen verpflichtet.

Traditionelle Finanz-Produkte können nicht überzeugen

CEO Life Forestry Lambert Liesenberg
CEO Life Forestry:    Lambert Liesenberg

Privatanleger, die Renditevergleiche unter Assetklassen anstellen, kommen zu dem Ergebnis, dass traditionelle Produkte wie Tagesgeld zu 1,5% Zins und 10-jährige Bundesanleihen mit 3% nicht gerade überzeugend sind angesichts einer Teuerungsrate von rund 3,2% in der EU. Überdies sind Rentenfonds längst nicht mehr der sichere Hafen, der sie mal waren, gibt Life Forestry zu bedenken. “Denn” so der Geschäftsführer der Life Forestry Switzerland AG, Lambert Liesenberg, “die in Staatsanleihen investierten Rentenfonds sind nur so sicher oder unsicher wie die jeweiligen Länder- Staatsanleihen selbst.“

Da gab es in der Geschichte schon einige Beispiele wie plötzlich sicher geglaubte Anleihen per Haircut, Schuldenschnitt, Umschuldung oder wie auch immer die Raubzüge gegen Anlegervermögen genannt wurden, zu sehr hohen Vermögensverlusten geführt haben.

Die Sorge um Vermögensverluste

Anlegern, die in Sachwerte investiert sind, wie etwa Teak-Investments bei Life Forestry Switzerland AG, bleiben solche Sorgen um Vermögensverluste erspart. Aktuell fordert sogar die SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag vehement einer Haircut für Griechenland, der für Anleihenbesitzer einen etwa 50%igen Verlust Ihres investierten Geldes bedeutet.

Bei aller Abwägung zwischen verschiedensten Assetklassen und Risikostufen finden sich Anleger mit Direkt-Investitionen in nachwachsende Rohstoffe wie Teakholz bei Life Forestry Switzerland AG in konjunkturell guten wie in schlechten Zeiten in einem Marktsektor mit erstklassigen Aussichten auf dauerhafte Erträge mit Zinseszinseffekt. Mit bis zu 12% steuerfreier Rendite p.a. für Teakholzanlagen bei Life Forestry Switzerland AG können Sie jedenfalls 4 mal besser den Kaufkraftverlust des Euro ausgleichen als mit einer 3%-rentierenden Staatsanleihe.

So entfliehen Sie der Inflation

Umfangreiche Informationen über die Teakholz-Aufforstung der mittel- und südamerikanischen Life Forestry Plantagen, deren klimarelevanter Beitrag zur Kompensation von CO2-Emissionen und das soziale Engagement für Dauerarbeitsplätze in ländlichen Regionen, finden Sie unter www.lifeforestry.com

  Kein Spielraum für Teakholz-Krisen-Phantasien (337,9 KiB, 1.342 hits)