Die Schweiz – Stabilste Wirtschaft der Welt

Dank ihrer Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit besitzt die Schweiz die stabilste Wirtschaft der Welt. Viele international erfolgreiche Unternehmen wie die Life Forestry Switzerland AG haben ihre Wurzeln in der Schweiz und schätzen die ökonomische Stabilität des Alpenlandes.

Schweiz besitzt stabilste Wirtschaft der Welt

Wie Spiegel online Anfang September berichtete, „verfügt die Schweiz laut einer Studie über die stabilste Wirtschaft der Welt, während die USA bei fortgesetztem Abwärtstrend nur noch Rang fünf belegen.“

Der Global Competitiveness Report beförderte die Schweiz bereits zum dritten Mal in Folge auf den Gipfel der Volks- wirtschaften.

Gründe für das gute Abschneiden der Schweizer Wirtschaft sollen „der hohe Innovationsgrad, die exzellenten Forschungseinrichtungen und die enge Zusammenarbeit zwischen dem akademischen und dem wirtschaftlichen Sektor“ sein.

Life Forestry – Innovativ und erfolgreich

Ein besonders innovatives Geschäftsmodell aus der Schweiz betreibt die Life Forestry Switzerland AG im Bereich der Forstwirtschaft. Während Holzinvestments früher ausschliesslich Grossinvestoren und institutionellen Anlegern vorbehalten waren, können nun auch Privat-anleger vom weltweiten Teakholz-Boom profitieren.

Die rasant wachsende Nachfrage nach hochwertigen Hart- und Edelhölzern, lässt den Baum-bestand in den tropischen Wäldern seit Jahrzehnten dramatisch sinken. Die Life Forestry fördert den natürlichen Kreislauf und steht für ökologische, ökonomische und soziale Werte.

Wachstumsgrundlage – Schwellenländer

Da sich die Wirtschaftsaktivität vermehrt von den Industriestaaten in die Schwellenländer verlagert, entstehen dort auch die Wachstumsgrundlagen für die Zukunft.

Teakholzlagerplatz Life Forestry

Teakholzlagerplatz Life Forestry Ecuador S.A.

Die Life Forestry Switzerland AG mit Sitz in Stans ist die zentrale Schaltstelle für die Unternehmensplanung und -entwicklung, während sich die selbständigen Länder-gesellschaften Life Forestry Costa Rica S.A. und Life Forestry Ecuador S.A. ausschließlich auf die ökologisch nachhaltige Bewirtschaftung zur Aufforstung der Teakholz-Plantagen konzentrieren.

Lukrative Renditeaussichten

Neben der konzeptionellen, langfristig auf Anlagesicherheit ausgelegten Gestaltung des Life Forestry Geschäftsmodells, verstärken derzeit die weltweiten Preissteigerungen für Rohstoffe zusätzlich die lukrativen Renditeaussichten für die Holzinvestoren.

So hat jüngst die deutsche Holzindustrie nach einem Bericht der Badischen Zeitung „an die Waldbesitzer appelliert, das Angebot an Holz nicht künstlich knapp zu halten“. Weiter heißt es: „Der Branche mache der kontinuierlich steigende Holzpreis das Leben schwer, sagte Johannes Schwörer, Präsident des Hauptverbandes der Deutschen Holz und Kunststoffe verarbeitenden Industrie, am Donnerstag (8. Sept. 2011). Von Januar bis Juni sei der Preis von Schnittholz um 8,5 Prozent gestiegen. Eine Entspannung sei nicht in Sicht.“

Lukrative Renditeaussichten

Mit dem Vertragspartner Life Forestry Switzerland AG am „stabilsten Wirtschaftsstandort der Welt“ finden Teakholzanleger eine der vielversprechendsten Direktanlageformen für nachhaltige Forstwirtschaft. Mit jährlich bis zu 12% Nettorendite und mehr holen sich Anleger Wachstum und Stabilität ins Wertpapierportfolio.

Wer Baumeigentümer werden will, findet ausführliche Informationen zu diesem inflationsgeschützten, ökologischen und börsenunabhängigen Investment unter
www.lifeforestry.com

 

Life Forestry Pressebericht pdf download Die Schweiz - Stabilste Wirtschaft der Welt (213,8 KiB)

 

Abgelegt unter: