In enger Kooperation mit INIAP  (Instituto Nacional Autónomo de Investigaciones Agropecuarias), dem unabhängigen nationalen Institut für landwirtschaftliche Forschung in Ecuador, sind die neuen Teak Sämlinge der Life Forestry großartig herangewachsen und bereit zur Anpflanzung.


Office of INIAP in Pichilingue

Office of INIAP in Pichilingue

Verantwortlich für die Aufzucht und die wissenschaftliche Betreuung der Plantagen in Ecuador ist Herr Ing. Lara von INIAP, bei dem sich die Life Forestry ausdrücklich bedanken möchte.

Adresse:
INIAP Institut
Ing. Lara
Pichilingue,
Cantón Quevedo,
Provincia Los Ríos
Casilla: 24

Website: INIAP 

Teak Samen des wissenschafltichen Institus INIAP in Ecuador

Teak Samen des wissenschafltichen Institus INIAP in Ecuador

Die Setzlinge des staatlichen Forschungsinstituts INIAP werden alle bis Ende April 2009 auf Santa Maria gepflanzt werden. Insgesamt sind in Santa Maria I – III ca. 200.000 Neupflanzungen vorgesehen. 

200.000 Teak Setzlinge zur Anpflanzung bereit.

200.000 Teak Setzlinge zur Anpflanzung bereit.

INIAP bewirtschaftet die Plantagen nach strengsten ökologischen, sozialen und ökonomischen Standards. Daher kann die Life Forestry Group eine nachhaltige Bewirtschaftung der Plantagen  garantieren. Umso mehr als alle sämtliche Plantagen der Life Forestry Group mit dem Gütesiegel des Forest Stewardship Council (FSC) zertifiziert sind, oder derzeit zertifiziert werden.

VORANKÜNDIGUNG:
Neue Teak Plantagen in Planung.

Auch die Vorbereitung für die Erweiterung der Plantagen in Ecuador läuft in vollen Zügen: Die Planung geht derzeit von ca. weiteren 1000 Hektare aus, die in der nächsten Regenzeit von Dezember 2009 bis April 2010 initiiert werden. Der Name der neuen Plantage wird „Santa Lucia“ heißen.

Life Forestry betont, daß dadurch in den ländlichen Regionen weitere Dauerarbeitsplätze inklusive Sozialleistungen entstehen werden und stellt sich mit der legalen, schonenden Aufforstung brachliegender Flächen aktiv gegen die illegale Abholzung der Regenwälder in Mittel- und Südamerika.

Diese Wiederaufforstungen schützen die von Erosion bedrohten tropischen Böden, dienen als Wasserspeicher, kompensieren die CO2-Emissionen und beeinflussen damit auf positive Weise das lokale und globale Klima.

Life Forestry Pressebericht pdf download Ein Meilenstein der Teakholz Aufzucht in Ecuador (259,7 KiB)

Abgelegt unter: , , , ,