Plantagenbesichtigung von Herr Josef V. bei
Life Forestry Ecuador S.A.

Teakplantagen: „La Valentina 13“
Datum: 03.12.2013

Am 03.12.2013 wurde ich um 9:00 Uhr vom Geschäftsführer der Life Forestry in Ecuador, Herrn Knut Radicke, in meinem Hotel in Guayaquil abgeholt. Die gesamte Vorbereitung, der Kontakt und die Terminabstimmung gingen problemlos von statten. Per E-Mail konnten auch Änderungen oder sonstige Absprachen zügig, reibungslos und zuverlässig erledigt werden.

Teakbäume auf der Life Forestry Plantage

Life Forestry Ecuador S.A. Geschäftsführer Agrar-Ing. Knut Radicke (rechts) und Kunde Josef V. auf ''La Valentina'' in Ecuador

Nachdem ich zuvor aus der peruanischen Hauptstadt Lima mit dem Bus angereist war, ging es jetzt deutlich bequemer mit dem Auto nach Balzar, wo ich die Plantage „La Valentina“ besichtigen konnte. Der Grossteil der Fläche ist mit Neupflanzungen aus diesem Jahr bepflanzt, jedoch gibt es auch grosse Bereiche mit älteren Bäumen.

Als wir auf „La Valentina“ eintrafen, stellte mir Herr Radicke zunächst die anwesenden Plantagenarbeiter vor. Er erklärte mir sehr ausführlich und gut verständlich die einzelnen Bewirtschaftungsarbeiten, vom Anpflanzen in der Regenzeit (Januar bis März) über die kontinuierliche Pflege, partielles Düngen, bis hin zum regelmässigen Entasten der Baum- stämme.

Zum Düngen der Teakbäumchen konnten wir nach dem Mittag gemeinsam die Arbeitern auf ihren Traktoren begleiten. Mit speziellen Düngerstreuern, welche hinten an den Traktoren festgemacht waren, fuhren wir über die Plantage.

Düngung der jungen Teakbäumchen

Düngungsarbeiten der Life Forestry Mitarbeiter


Ausbringung des Düngers auf ''La Valentina 13''

Ausbringung des Düngers auf ''La Valentina 13''

Am späten Nachmittag verabschiedeten wir uns herzlich von den Arbeitern, verliessen „La Valentina“ und fuhren über Balzar zurück nach Guayaquil.

Beeindruckt hat mich der grosse Erfahrungsschatz des Life Forestry Geschäftsführers Knut Radicke. Ebenso wichtig war aber auch zu sehen und zu spüren, wie er seine fachliche Kompetenz über seinen kollegialen Führungsstil den Mitarbeitern vor Ort vermitteln kann. Er hat die Arbeiter nicht nur stets unter Kontrolle, vielmehr war deutlich zu erkennen, dass sie seine Anweisungen nicht nur verstanden, sondern auch gewissenhaft umsetzten. Ganz offensichtlich herrscht bei Life Forestry ein sehr gutes Betriebsklima. Das hat mich wirklich überzeugt.

Teakbäume auf der Life Forestry Plantage

Life Forestry Ecuador S.A. Geschäftsführer Agrar-Ing. Knut Radicke (rechts) erklärt die Arbeitsschritte über Aufzucht und Pflege der jungen Teakpflanzen.

Ich möchte mich noch einmal für die ausführlichen Informationen und die kompetente und freundliche Betreuung durch Herrn Radicke bedanken. Der Besuch hat mir gezeigt, dass ich eine richtige Investitionsentscheidung getroffen habe. Ich bin sehr beruhigt und habe grosses Vertrauen in Life Forestry Ecuador.

Mit freundlichen Gruessen.
Josef V.

Weitere Bilder zum Bericht:
Life Forestry Kundenreferenzen »

Mehr zu Teakinvestments unter:

Life Forestry Switzerland AG – Offizielle Website
„Life Forestry Switzerland AG“ »
„Google+ Aktuelles der Life Forestry Group“ »

Life Forestry Foundation – Offizielle Website
„Life Forestry Foundation“ »

Bilder und Video-Galerien der Life Forestry Switzerland AG:
„Aktuelle Bilder der Life Forestry FSC-Audits“ »
„Life Forestry Bildergalerien auf Flickr “ »
„Life Forestry Videos auf Youtube“ »

 

Life Forestry Pressebericht pdf download Kundenbesuch auf La Valentina (774,1 KiB)

 

Abgelegt unter: