Teak Inside

Edelholz inside – Was ist echt edel?

Edelholz ist ein Versprechen von Schönheit und Qualität. Sofort assoziiert man es mit raren Designer-Möbelstücken, Yachten und anderen Luxusgütern.

Leider stellt sich jedoch immer wieder heraus, dass es sich manchmal als Marketing-Mogelpackung entpuppt, als Trick, um gewöhnliches Nutzholz unberechtigt teuer zu verkaufen. Sieht man sich im Internet nach Edelholzinvestments um, wird deutlich, wie oft hier beschönigt und offensichtlich getäuscht wird. Neben echtem Edelholz, wie dem von Life Forestry angebauten Teakholz, werden viele „falsche Freunde“ angeboten. Grund genug für die Life Forestry, um an dieser Stelle aufzuklären.

Teak Inside

Die wichtigsten Fragen rund um den FSC®

Bereits seit vielen Jahren bekennt sich die Life Forestry zu nachhaltiger sowie schonender Plantagen-Bewirtschaftung gemäss der Richtlinien des Forest Stewardship Council® und lässt von diesem seither zahlreiche Teakplantagen jährlich vor Ort begutachten und zertifizieren.

Auch auf dem internationalen Markt gewinnt FSC®-zertifiziertes Holz zunehmend an Bedeutung und jedem dürften, selbst beim üblichen Wocheneinkauf bereits Produkte, die auf ihrer Verpackung das Siegel tragen, in die Hände gefallen sein. Trotzdem herrscht zu grossen Teilen noch immer Unklarheit darüber, was diese Bescheinigung genau bedeutet und beinhaltet. Die Life Forestry klärt die wichtigsten Fragen rund um den FSC®.

News Costa Rica, News Ecuador, Presse, Teak Inside

Stabil, lukrativ und ökologisch – Investments in Holz

Seit über 15 Jahren Renditen von durchschnittlich über 20 Prozent

Auch 2019 bleibt Holz der Outperformer unter den Anlagen. Wer auf der Plattform finanzen.ch die Entwicklung der Rohstoffpreise analysiert, wird feststellen, dass Holz zu den besten und sichersten Anlageformen gehört. Denn ganz gleich welche Einstellung bei der Chartanalyse vorgenommen wird, es steht immer ein dickes Plus im zweistelligen Bereich.

In den vergangenen 12 Monaten legte der Index für den Rohstoff Holz um 26 Prozent zu. In der 3-Jahres-Betrachtung sind es 26,3 %, auf 5 Jahre betrachtet immer noch sagenhafte 20,4 % und selbst in der Maximalbetrachtung der vergangenen 15 Jahre weist der Rohstoff Holz ein Plus von 21,6% auf.

Index für den Rohstoff Holz – Betrachtungszeitraum 1 Jahr. Quelle: finanzen.ch
Index für den Rohstoff Holz – Betrachtungszeitraum 15 Jahre. Quelle: finanzen.ch

Die Begründung dafür ist recht einfach. Holz wird als Werkstoff für unterschiedlichste Einsatzzwecke benötigt und ist kaum substituierbar. Ganz im Gegenteil – das zunehmende Bewusstsein für die Umwelt rückt Holz als ökologisch-nachhaltigen Werkstoff noch mehr in den Fokus.