Life Forestry Group – das Unternehmen für Teakinvestment

Die Life Forestry Group ist ein Unternehmen der etwas anderen Art. Es hat sich auf Holzinvestment, genauer gesagt Teakinvestment, spezialisiert. Die Life Forestry Group bietet interessierten Anlegern die Chance, in einen der grössten Rohstoffmärkte von heute zu investieren, hohe Renditen zu erzielen und dabei noch etwas Gutes für die Umwelt zu tun.

Spezialisten vor Ort umsorgen die Teakbäume in Mittelamerika, so dass auf die Investoren keinerlei Arbeit zukommt. Wer sich trotzdem mit eigenen Augen vom Projekt überzeugen möchte, hat die Möglichkeit, die Plantage selbst zu besuchen und erhält aus diesem Grund auch eine Urkunde mit den Koordinaten der ganz persönlichen Teakbäume.

Die Life Forestry Group: Seit vielen Jahren im Holzinvestment tätig

Dass die Life Forestry Group weiss, was sie tut, zeigt sich in der jahrelangen Erfahrung. Bereits seit über 20 Jahren ist die Life Forestry Group mit ihren Partnern nun bereits im Teakinvestment tätig. Neben dem Wunsch, den Investoren eine möglichst rentable Anlagemöglichkeit zu bieten, ist es dem Unternehmen vor allem auch ein grosses Anlegen, sich im Umweltschutz zu engagieren. Mit den Plantagen in Costa Rica und Ecuador will die Life Forestry Group der Abholzung der Regenwälder entgegenwirken. Die speziell nach jedem Kauf gepflanzten Bäume werden erst nach 10, 15 oder 20 Jahren gefällt und danach für die Industrie verwendet.

Sicherheiten der Life Forestry Group

Eine Investition in Teakholz ist ohnehin eine ziemlich sichere Anlagemöglichkeit. Da die teuren Teakbäume nicht anfällig auf Pilz- oder Wurmbefall sind und nur sehr schlecht brennen, sind natürliche Gefahren beinahe ausgeschlossen. Des Weiteren bildet die Life Forestry Group Rückstellungen auf die Life Forestry Foundation, so dass die Investoren selbst im unwahrscheinlichen Falle eines Konkurses geschützt sind. Zudem ist eine transparente Kommunikation mit den Kunden teil der Life Forestry Group Strategie.